​Egal ob als Beilage oder als ganzes Abendessen: Western Potatoes gehen irgendwie immer. Man hat nicht wirklich viel dafür zu tun. Es dauert aber ein wenig, bis die Kartoffeln im Ofen durch und schön knusprig sind. Man muss nicht zwangsweise daneben stehen bleiben. Western Kartoffeln sind wirklich ein voll praktisches Essen!

  • 750 g Frühkartoffeln

  • 50ml Olivenöl

  • 2 EL Paprikapulver

  • 1 EL Knoblauchpulver

  • 1 TL Chilipulver

  • Salz und Pfeffer

  • Vegane Aioli von Vegawell

Zubereitung: Western Potatoes

  1. Zuerst werden die kleinen Frühkartoffeln gewaschen und mitsamt der Schale halbiert. Wenn sie bereits etwas größer sind, werden sie geviertelt.

  2. Für die Marinade der Western Potatoes mischen wir das Olivenöl mit Paprikapulver, Knoblauchpulver und Chilipulver. Das Öl runden wir kräftig mit Salz und Pfeffer ab.

  3. Die halbierten Kartoffeln werden jetzt gleichmäßig mit der Marinade bestrichen.

  4. Währenddessen heizen wir den Backofen auf 200 Grad Celsius vor und verteilen schon einmal die marinierten Kartoffeln auf einem Backpapier.

  5. Jetzt brauchen die Kartoffeln etwa 40 Minuten bei 160 Grad Celsius im Backofen, bis sie als fertige Western Potatoes wieder rauskommen. Allerdings empfiehlt es sich, die Kartoffeln nach der Hälfte der Zeit einmal zu wenden.

  6. Für unseren fertigen Aioli Dip sorgt Vegawell. Wer es gerne noch etwas intensiver haben möchte, ist natürlich frei die vegane Aioli von Vegawell noch etwas zu pimpen, indem noch ein bis zwei Knoblauchzehen zusätzlich hineingepresst werden.

Wie Ihr seht, gehen Western Potatoes richtig schnell und außer die Marinade zusammenzurühren und Schneiden, braucht man fast nichts zu tun. Wer sich das Marinieren noch einfacher machen möchte, der nimmt einfach eine verschließbare Tupperbox und füllt sowohl die Marinade als auch die Kartoffeln hinein. Nachdem der Deckel wieder drauf ist, braucht man jetzt nur einmal ordentlich zu schütteln und die Western Potatoes sich gleichmäßig mariniert.

Wer seine Aioli selber machen möchte, der kann dies gerne tun. Sie besteht aus Öl, Salz und Knoblauch. Dies gilt es ordentlich zusammenzurühren. Für alle, die es sich einfach machen möchten, ist die vegane Aioli von Vegawell eine ideale Alternative. Sie geht schnell und schmeckt!

Siehe auch: Vegawell Cremes

Western Potatoes mit Aioli